1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

BRUCHTEST

Die Faszination des Bruchtests im Taekwon-Do

Der Bruchtest ist wohl der Teil des Taekwon-Do, welcher am wenigsten praktiziert wird. Er wird nicht gesondert geübt, sondern ergibt sich aus den anderen Übungen des Unterrichtes. Durch die unterschiedlichen Grundübungen eignet sich der Schüler alle Fähigkeit an, um einen Bruchtest ohne Verletzung ausführen zu können. Bei der Ausführung des Bruchtestes ist nicht allein die Körperkraft für das Gelingen ausschlaggebend. Mehr als die zerstörerische Wirkung, steht die Konzentration auf das Ziel und die Umsetzung der gestellten Aufgabe im Vordergrund. Es geht also um die Konfrontation des Geistes mit der Umwelt. Optimal ist es, wenn für den Geist beispielsweise ein Stein schon bei Beginn der Technik zerschlagen ist. Um dies zu erreichen, muß die Lücke zwischen Geist und Körper zu einem gewissen Grad geschlossen sein. Richtige Atmung und ein kurzer Schrei [koreanisch: Kiap] unterstützen die Ausführung der Technik.   

Taekwon-DoCenterETBS Kyek-Pa1

Übrigens: Bruchtests werden nicht nur mit Fußtechniken ausgeführt.

Der Bruchtest ist Bestandteil jeder Gürtelprüfung im Taekwon-Do. Er sollte für den Ausführenden immer eine Herausforderung darstellen.

 

 
 
 

(c) Björn Schunk